...

Höhlen in der Fränkischen Schweiz

Die Fränkische Schweiz ist eine der an Höhlen reichsten Regionen Deutschlands. Über 1.000 kleinere und größere Höhlen sind über die Jahrtausende entstanden. In ihnen finden sich Tropfsteine oder wurden fossile Knochen entdeckt! Drei große Schauhöhlen sind für Besucher geöffnet: die Binghöhle bei Streitberg, die Sophienhöhle bei Burg Rabenstein und Teufelshöhle bei Pottenstein. Jede dieser Höhlen der Fränkischen Schweiz hat ihren eigenen Charakter und besonderes Flair. Besuchen Sie mit Ihrer Familie die Höhlen in naher Umgebung unseres Familienhotels und erleben Sie bei einer Themenführung oder Höhlenwanderung unvergleichliche Urlaubsmomente.

Wichtig:
Im Sommer warme Kleidung nicht vergessen. Im Inneren der Höhle kann es recht kühl sein!

 

Teufelshöhle in Pottenstein

Sie ist die wohl beeindruckendste der drei Besucherhöhlen der Fränkischen Schweiz: die Tropfsteinhöhle „Teufelshöhle“ in Pottenstein. Durch eine gewaltige Felsengrotte gelangt man auf eine 8 m hohe Höhlenterrasse, hinter der sich der eigentliche Eingang zum Höhleninneren befindet. Nehmen Sie an der rund 45-minütigen Führung durch diese einmalige Tropfsteinhöhle teil und erfahren Sie alles über ihre Entstehung und Geschichte. Highlights der Tour sind die Besichtigung des größten Höhlenraums, des 45x18x15 m großen „Barbarossadom“, die bizarren, fantasievollen Tropfsteingebilde sowie das vollständig erhaltene Skelett eines Höhlenbären.

 

Teufelshöhle Pottenstein
B470
91278 Pottenstein
Tel.: +49-(0) 9243 208
www.teufelshoehle.de

 


 

Binghöhle in Streitberg

Ein Ausflug in die Binghöhle – rund 20 km vom Friedrichshof in Obertrubach entfernt – ist auch für ganz kleine Kinder ab 3 Jahren sehr gut geeignet. Genießen Sie in Ihrem Familienurlaub dieses Natur-Schauspiel der Extraklasse! Über 400 m erstreckt sich die Binghöhle durch das Kalkgestein. Der Besucherweg führt unmittelbar an spektakulären Tropfsteingebilden, an Stalaktiten und Stalagmiten sowie grazil, kristallin glitzernden Sinterformationen vorbei. Diese Tropfsteingalerie ist einzigartig in ganz Deutschland! Nach ihrer Sanierung 2005 besticht die Binghöhle durch eine den Höhlencharakter betonende Beleuchtungstechnik. Eine „Höhlenbefahrung“ ist an Regentagen eine trockene Alternative und an warmen Sommertagen als Abkühlung sehr angenehm. Buchen Sie für Ihre Familie auch eine der vielen Themenführungen durch die Höhle, z. B. die Märchenführung für 3- bis 5-Jährige oder die Abenteuerführung für Kinder und Erwachsene.

 

Binghöhle Streitberg
D-91346 Wiesenttal
Tel.: +49-(0) 09196 340
www.binghoehle.de

 


 

Sophienhöhle im Ahorntal

Nur 20 Min. Fahrzeit von Obertrubach entfernt liegt die Sophienhöhle im idyllischen Ahorntal. Sie ist ein schönes Ausflugsziel für Ihren Familienurlaub in der Fränkischen Schweiz in Bayern. Besuchen Sie auch die Burg Rabenstein in unmittelbarere Nähe. Die Sophienhöhle gilt als die älteste urkundlich erwähnte Höhle der Frankenalb. Schon 1490 wird von einem Versuch zur Gewinnung von Salpeter im Vorraum der Höhle berichtet. Faszinierende Funde von Keramik verweisen auf die Nutzung der Höhle bereits vor 2,5 Mio. Jahren!

Bis heute hat die Sophienhöhle ihren ursprünglichen Reiz bewahrt. Sie sehen hier Tropfstein-Formationen großer Formen- und Farbenvielfalt. Neben Tierskelettfunden ist die Höhle berühmt für ihre einzigartigen Bewohner, die Strudelwürmer. In der Sophienhöhle ist ein weitgehend vollständig zusammengesetztes Höhlenbärenskelett aus Originalfunden zu bestaunen.

Absolut einmalig in Deutschland ist die berauschende Multimediashow „Sophie at Night“: Computergesteuerte Lichtprogramme mit über 480 Scheinwerfern lassen das Höhleninnere erstrahlen. Eigens komponierte Musik untermalt diewird die Illumination.

Besuchen Sie auch eines der Höhlenkonzerte: Im Sommer werden zweimal im Monat im Vorhöhlenraum bei Kerzenschein Konzerte gegeben.

 

Sophienhöhle
95491 Ahorntal
(10 Min. Fußweg von Burg Rabenstein, Rabenstein 33, 95491 Ahorntal)
www.sophienhoehle.de

Lesen Sie hier mehr über die Höhlen der Fränkischen Schweiz